hafenkarriere.de - Das Jobportal der maritimen Wirtschaft
Home Bewerber Unternehmen Preise Karriereplaner Videos Kontakt
Hafenberufe
Finden Sie den richtigen Beruf.
Suchen Sie in unserer Wissensdatenbank


» Stellen Sie Ihre offenen Stellen online
» Bewerben Sie Sich für Ihren Traumberuf
Hafenstädte
Hamburg
Emden
Rostock
Kiel
Berlin
Süddeutschland
Norddeutschland
Nord-Ostsee-Kanal
Southeast Asia
weltweit
Übersicht nach Vertragsart »

Übersicht nach
Firmen
»


»Schiffsarzt




Tätigkeit

Schiffsärzte übernehmen die medizinische Versorgung an Bord von Schiffen. Dies kann von der relativ überschaubaren Besatzung eines Frachtschiffes bis hin zu der an ein mittleres Dorf erinnernden Bevölkerungszahl eines großen Kreuzfahtrtschiffes reichen. Entsprechend weitläufig sind die aufkommenden ärztlichen Tätigkeiten. Von einfacher Seekrankheit über Platzwunden dank der zum Teil schwierigen Verhältnisse an Bord eines Schiffes während Seegang bis hin zu ausgewachsenen Infektionen, die zum Teil ein Ausfliegen der Patienten nötig machen, wird das gesamte Spektrum abgedeckt.


Zugang

Voraussetzung für eine Anstellung als Schiffsarzt ist in der Regel eine mehrjährige ärztliche Tätigkeit in einer Akutdisziplin und die Erfahrung als Notfallmediziner. Aufgrund der vielfältigen Ansprüche an Mediziner an Bord eines Schiffes, ist eine umfassende ärztliche Kenntnis ebenso notwendig wie zum Beispiel solide Sprachkenntnisse in Englisch. Da der Beruf des Schiffsarztes gerade an Bord von Kreuzfahrtschiffen hochbegehrt ist, übersteigt die Zahl der Bewerber die Anzahl an verfügbaren Stellen normalerweise um ein Vielfaches.


Aufgaben

Seekrankheit
Die bekannte Seekrankheit mit all ihren Konsequenzen gehört insbesondere bei Passagierschiffen mit einem hohen Anteil an Nichtseefahrern zu den häufigsten Gebrechen an Bord. Neben der allgemeinen Prävention und Aufklärungsarbeit, die ein Schiffsarzt hier zu leisten hat, kann es in besonders schlimmen Fällen sogar bis hin zur Medikamentenverordnung reichen. Antiemetika, die zumindest Brechreiz und Übelkeit reduzieren gehören insofern in das Repertoire jeder Bordapotheke.

Platzwunden, Knochenbrüche und andere Blessuren
Aufgrund der nicht immer freundlichen Witterungsbedingungen sowie mitunter starkem Seegang ist die Fortbewegung an Bord eines Schiffes gerade für Ungeübte nicht ungefährlich. Doch selbst trainierten Seeleute kann hier durchaus mal ein Unfall passieren. In solchen Fällen sind die Schiffsärzte dafür da, die schlimmsten Verletzungen zu behandeln, Platzwunden zu nähen und eventuelle Brüche zu schienen. Die dafür notwendigen Materialien und Werkzeuge finden sich in aller Regel, je nach Größe und Ausstattung des Schiffes, im Bordhospital.

Krankenhaus an Bord
Insbesondere moderne Kreuzfahrtschiffe, bei denen ein Passagieraufkommen im mitunter vierstelligen Bereich bewältigt werden muss, sind mit bisweilen hochmodernen Bordhospitälern ausgestattet. Die Austattung reicht in einem solchen Fall von einfachen Betten, üblicher Weise nach Geschlechtern getrennt, über spezielle Schwingbetten, welche die Eigenbewegung des Schiffes bis zu einem gewissen Grad dämpfen können, bis hin zu Intensivbetten, in denen im Notfall lebenserhaltene Maschinen zur Verfügung stehen. Gerade mit der zunehmenden Modernisierung der Kreuzfahtindustrie und dem damit einhergehenden steigenden Freizeitangebot an Bord, steigt auch die Zahl der potentiellen Unfallursachen dramatisch an und verlangt von den Schiffsärzten immer vielfältigere Kenntnisse und zudem eine hohe Einsatzbereitschaft.


Kompetenzen

Aufgrund der oft langen Abwesenheit von der eigenen Familie und der ständigen Bereitschaft für die Bedürfnisse der Patienten an Bord wird von Schiffsärzten ein enorm hohes Maß an sozialer Kompetenz verlangt. Da gerade Schiffsbesatzungen und -passagiere oft aus mehr als einer Nation kommen, wird neben der Muttersprache mindestens fließendes Englisch vorausgesetzt. Auch die Vielfalt der möglichen Erkrankungen an Bord stellt eine große Herausforderung für die Mediziner dar, die in der Lage sein müssen neben der Behandlung Übelkeit und Platzwunden auch komplizierte technische Ausrüstung zu bedienen. Organisatorische Fähigkeiten gehören ebenso zum Anforderungskanon eines Schiffsarztes, der die Bordapotheke mit den für die Reise benötigten Medikamenten ausstatten und auch ansonsten viele Eventualitäten bereits im Vorfeld einplanen muss.
« zur Startseite
Ausbildung zur Binnenschifferin
quelle: wdr
WDR.de - MEDIATHEK regional - Ausbildungsberuf Binnenschifferin - Link zu Film

Mehr Videos: Firmenportraits, Hafenreportagen usw.
Firmen- und Infovideos Dauer
Auswirkungen der Finanzkriese
Hafeninfo - Nach der Vereinigung Hamburger Schiffsmakler und Schiffsagenten haben sich...
00:03:41
Piratenjagt im Golf von Aden
Hafeninfo - Mit Hubschrauber und modernster Technik wird im Golf von aden der...
00:10:00
Was macht ein Chief Engineer?
Berufsinfo - Hamburg Maritim...
00:11:48
Arbeiten auf den AIDA-Schiffen
Imagefilm - Ein kleiner Eindruck vom Arbeitsplatz auf den AIDA - Schiffen.
00:03:50
BOR 90
Imagefilm - Das Schlachtschiff von Oracle für den Amaericas Cup 2010
00:08:00
Unternehmen   |   Preise   |   Bewerber   |   Hafenberufe   |   Videos   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   FAQ   |   AGB
*Alle unsere Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
© Copyright 2009 ynnormedia